Christian Mauch im ersten Wahlgang zum Bürgermeister gewählt

 

Ein eindeutiges Ergebnis im ersten Wahlgang konnte bei der Bürgermeisterwahl in Gerabronn am vergangenen Sonntag verzeichnet werden: Christian Mauch aus Ruppertshofen wurde mit 1.248 Stimmen (60,03%) zum neuen Bürgermeister der Stadt Gerabronn gewählt und setzte sich mit diesem Ergebnis klar von seinen Mitbewerbern ab.

Die Wahlbeteiligung lag immerhin bei 58,82%, d.h. von den 3.545 Wählberechtigten nutzen 2.085 Wählerinnen und Wähler ihr demokratisches Wahlrecht. Von den weiteren Wahlbewerbern erhielt Jochen Frey 356 Stimmen (17,12%), Tassilo Frank 320 Stimmen (15,39%) und Thomas Weinmann 147 Stimmen (7,07%).

 

Bürgermeister Schumm konnte gegen 19:00 Uhr das Wahlergebnis in der Stadthalle einer großen Zahl von interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie den Kandidaten mit ihren Familien persönlich bekannt geben. Er betonte, dass der Bürgermeisterwahlkampf sehr sachlich und fair abgelaufen sei und er bedankte sich nochmals bei allen angetretenen Kandidaten für ihre Bereitschaft zur Kandidatur.

 

Herr Mauch bedankte sich in einer kurzen Ansprache bei allen Wählerinnen und Wählern für das ausgesprochene Vertrauen und versprach, innerhalb seiner Amtszeit auch die restlichen 40% der Bürger von sich zu überzeugen. Die Stadtkappelle Gerabronn verlieh der Veranstaltung einen schönen musikalischen Rahmen. Mit einer schier nicht anhaltenden Schar von Gratulanten für den neu gewählten Bürgermeister Mauch und bei einem kleinen Umtrunk nahm dieser spannende Wahlabend seinen gemütlichen Ausklang.

 

An dieser Stelle nochmals Glückwunsch an den neuen Bürgermeister Christian Mauch, der voraussichtlich am 01. Mai 2017 sein Amt in Gerabronn antreten wird.

 

 

 

Das vom Gemeindewahlausschuss festgestellte amtliche Endergebnis können Sie hier abrufen (PDF-Datei)

Zurück