Flüchtlingshilfe Gerabronn

 

Erfolgreicher Auftakt der ersten offenen Werkstatt in Gerabronn

 

Am Freitag, 31.03.2017, öffnete erstmals das Projektteam „Makerspace“ die Tore der Werkräume im Grundschulgebäude für interessierte Bastler und Heimwerker/innen.

Viele Flüchtlingsfamilien freuten sich auf die Abwechslung außerhalb der Unterkunft und so wurde gemeinsam in lockerer Atmosphäre an den ersten Holzspielzeugen für den Eigengebrauch gebaut. Sägespäne flogen durch die Luft und an jeder Ecke wurde gewerkelt. Während die Erwachsenen und älteren Kinder für das Sägen und Bohren zuständig waren, verzierten die jüngeren im Freien ihre Holzspielzeuge mit bunten Farben. Ein Highlight für die Kinder war das Arbeiten mit kleinen LED-Lämpchen. Die offene Werkstatt ist ein Angebot für Jedermann und soll sich zu einem Treffpunkt entwickeln, bei dem Einheimische und Flüchtlinge zusammen Heimwerkern und sich besser kennenlernen können. Als erstes Gemeinschaftsprojekt ist eine Spielzeugkiste mit Holzspielzeugen für die Gerabronner Spielplätze geplant. Ein herzlicher Dank geht an die Grundschule für die Bereitstellung der Werkräume, an Fa. Bürkert in Gerabronn, die mit einer großzügigen Geldspende das Projekt unterstützt und an alle ehrenamtlichen Helfern.

 

Der nächste Termin ist für Anfang Mai geplant und wird auf der Homepage (https://gerabronn.wordpress.com) und im Mitteilungsblatt veröffentlicht.

 

 

Zurück