Übernahme Arztpraxis Dr. Heimberger gesichert

 

Der Generationenwechsel bei der ärztlichen Versorgung stellt für Gerabronn eine große Herausforderung dar. Nach der Schließung der Arztpraxis Walter und der Ankündigung der Arztpraxis Dr. Heimberger im Herbst die Praxis zu übergeben oder zu schließen war die Versorgungssicherheit aller Patienten in Gerabronn ernsthaft gefährdet. Die Arztpraxis von Herrn Dr. Franz, als dann letzte verbleibende Arztpraxis, könnte diesen Wegfall aus Kapazitätsgründen nicht auffangen.

Im Gespräch von Herrn Bürgermeister Mauch mit Herrn Landrat Bauer wurde die Idee einer Zweigstelle des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) Crailsheim in Gerabronn besprochen. Zusammen mit dem Geschäftsführer des MVZ Herrn Schmidt, Herrn Dr. Heimberger und Herrn Bürgermeister Mauch wurde daraufhin eine Übernahme der Praxis als MVZ Zweigstellen ausgearbeitet.

 

Diese sieht vor, dass die Praxis ab dem 01.10.2018 komplett, mit der gesamten Einrichtung übernommen wird. Künftig wird Herr Dr. Heimberg in den nächsten Jahren weiterhin in reduzierten Umfang, zunächst 21h, danach 11h weiter in der Praxis arbeiten. Zusätzlich werden ab dem 01.10.2018 mit Fr. Dr. Eva Schenk und Herr Dr. Axel Seybold dann 3 Ärzte in der MVZ Zweigstelle Gerabronn praktizieren und hier vor Ort die ärztliche Versorgung sicherstellen. Die Räumlichkeiten und Arzthelferinnen werden komplett übernommen, so dass für die Patienten der Übergang sanft und reibungslos verlaufen wird.

 

Damit kann man auch in Gerabronn dem Wunsch vieler werdender Ärzte Rechnung tragen als Arzt in Anstellung eines MVZ zu arbeiten und nicht die Belastung einer eigenen Praxis, sowohl wirtschaftlich, zeitlich, aber auch bürokratisch, auf sich nehmen zu müssen.

v.l.: Landrat Bauer, Dr. Heimberger, Bürgermeister Mauch, Herr Schmidt (Foto Andreas Harthan)

Zurück