Verabschiedung von Bürgermeister Klaus-Dieter Schumm am 27.04.2017

 

Am letzten Donnerstag verabschiedete Gerabronn seinen Bürgermeister Klaus-Dieter Schumm nach fast 21 Jahren Dienstzeit in den Ruhestand. In der sehr gut besuchten Stadthalle standen das gesellige Beisammensein und der Austausch mit BürgerInnen, BürgermeisterkollegenInnen, Gemeinderäten, Ortschaftsräten, MitarbeitInnen, Freunden, Familie und Weggefährten im Vordergrund.

Die nur wenigen Ansprachen von Herrn Klaus-Dieter Schumm, Landrat Gerhard Bauer und der 1. stellv. Bürgermeisterin Heidegret Mayer fielen wunschgemäß kurz aus.

 

Sie würdigten die großen Verdienste von Bürgermeister Schumm für Gerabronn. Er habe das Amt des Bürgermeisters als persönliche Berufung angesehen und stets seinen großen Willen zur Gestaltung gezeigt. Ohne sein Verhandlungsgeschick wären viele Maßnahmen, wie z.B. der Kreisverkehr, nicht realisierbar gewesen.

 

Musikalisch umrahmt wurde der Abend von jungen Musikern der Musikschule Hohenlohe unter Leitung und Mitwirkung des Schulleiters Martin Klüh. Für Überraschung beim scheidenden Bürgermeister sorgte der unangekündigte Auftritt der Langenburger Jagdhornbläsergruppe. Anschließend fand das leckere Fingerfood-Buffet bei allen Anwesenden großen Anklang.

 

 

Wir wünschen Klaus-Dieter Schumm von dieser Stelle aus nochmals einen guten Start in den Ruhestand und besonders Gesundheit für seine Familie und ihn selbst. Danke für 21 Jahre Bürgermeisterzeit sagt die gesamte Stadt Gerabronn.

 

Zurück