Allgemeinverfügung des Landratsamtes Schwäbisch Hall zur Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern im Landkreis Schwäbisch Hall vom 11.08.2020

 

Das Landratsamt Schwäbisch Hall als untere Wasserbehörde erlässt hiermit aufgrund der §§ 21 Absatz 2 Nr. 1 und 75 Abs. 1 des Wassergesetzes für Baden-Württemberg (WG) i. V. m. §§ 25 und 100 Abs. 1 Wasserhaushaltgesetz (WHG) sowie § 35 des Landesverwaltungsverfahrensgesetzes (LVwVfG) folgende Allgemeinverfügung.

Zurück