Ausbildung zum Sanitätshelfer abgeschlossen

 

Neun Kameraden der Feuerwehr Gerabronn schlossen vor kurzem die Ausbildung zum Sanitätshelfer ab. Bei Einsätzen mit mehreren Verletzten, hat es sich in der Vergangenheit schon häufiger gezeigt, dass Einsatzkräfte der Gerabronner Wehr die Profis vom Rettungsdienst qualifiziert unterstützen konnten.

Neben den wichtigen Erstmaßnahmen bei zahlreichen Krankheitsbildern (z.B. Herzerkrankungen, Asthma, usw.) oder Verletzungen, erlangten die Teilnehmer zusätzliche Kenntnisse in der Handhabung von Vakuummatraze und Schaufeltrage oder der Vorbereitung von Infusionen. Am Ende des Lehrgangs prüfte DRK-Ausbilder Martin Setzer die Teilnehmer sowohl schriftlich, als auch in 2 praktischen Prüfungsteilen. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung stehen immer wieder auch rettungsdienstliche Inhalte, z.B. Erste-Hilfe oder Defi-Lehrgänge auf dem Ausbildungsplan der Feuerwehr. Rund 1/3 der Einsatzkräfte sind Sanitätshelfer.

 

Zurück