Der Gerabronner Stadtbus nimmt Sie gerne mit

 

Dieses Jahr werden es nun schon zehn Jahre, dass es den Gerabronner Stadtbus gibt. Die Firma Röhler hat ganz aktuell ein neues Fahrzeug angeschafft. Dieses ist mit einer Klappe ausgestattet und kann jetzt auch von Rollstuhlfahrern und Rollatornutzern problemlos und komfortabel genutzt werden.

Die Stadt Gerabronn ist, trotz des jährlichen Abmangels, sehr daran interessiert dieses zusätzliche und freiwillige Angebot weiter beizubehalten. Der Stadtbus, der nun auch durch ein digitales Schriftband in der Windschutzscheibe deutlich gekennzeichnet ist, fährt regelmäßig dienstags und freitags quer durch unsere Stadt, um die Gerabronnerinnen und Gerabronner bequem zum Einkaufen oder zu sonstigen Besorgungen zu bringen oder zu holen. Ein engmaschiges Netz möglicher Haltestellen ist bestmöglich auf die Bedürfnisse vor allem älterer oder in der Mobilität eingeschränkter Benutzer ausgerichtet. So werden alle Siedlungsgebiete Gerabronns angefahren, ebenso wie die Einkaufs- und Dienstleistungsbereiche.

Die Verkehrszeiten sind so gelegt, dass vormittags und am Freitag auch nachmittags (Markttag!) alle möglichen Besorgungen erledigt werden können.

 

Der Fahrpreis für den Stadtbus beträgt 1,30 EUR pro einfacher Fahrt. Dieser Preis ist immer noch recht günstig und deckt bei Weitem nicht die Kosten. Wie lange diese Bezuschussung weiterhin aufrecht-erhalten werden kann, hängt in hohem Maße davon ab, wie gut der Stadtbus von der Bevölkerung angenommen wird. Leider haben sich die bisherigen Fahrgastzahlen, vor allem am Freitagnachmittag, auf einem relativ niedrigen Niveau eingependelt. Im Interesse einer dauerhaften Fortsetzung wäre es daher unbedingt wünschenswert, dass deutlich mehr Fahrgäste den Stadtbus nutzen und so zu dessen Fortbestand beitragen.

 

Deshalb:
Probieren Sie doch auch einmal den Stadtbus, die bequeme Alternative um in Gerabronn mobil zu sein, und tragen Sie so zu dessen Erhalt bei.

 

 

Zurück