L 1037 – Fahrbahndeckenerneuerung bei Gerabronn-Dünsbach (Landkreis Schwäbisch Hall) Vollsperrung zwischen dem Abzweig L 1042 bis zum Ortseingang Dünsbach von Donnerstag, 11. Oktober bis Freitag, 9. November 2018

 

Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt am Donnerstag, 11.Oktober 2018 mit den Arbeiten zur Sanierung der L 1037 zwischen dem Abzweig zur L 1042 bis zum Ortseingang Gerabronn-Dünsbach.

Auf dem rund 2,1 km langen Streckenabschnitt werden aufgrund des vorhandenen Verkehrsaufkommens die Asphaltschichten verstärkt und die Asphaltdeckschicht neu hergestellt.

 

Wegen der bestehenden Fahrbahnbreite können die Arbeiten aus Verkehrssicherungsgründen nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Die Vollsperrung beginnt am Donnerstag, 11. Oktober 2018 und dauert bis voraussichtlich Freitag, 09. November 2018.

 

Für die Verkehrsteilnehmer werden entsprechende Umleitungsstrecken ausgeschildert. Die Umleitungsstrecke in Richtung Gerabronn erfolgt auf der Landesstraße L 1042 ab der Abzweigung der L 1037 über Obersteinach und die Kreisstraße 2664 nach Dünsbach. Die Umleitung in Richtung Ilshofen erfolgt ebenfalls auf vorgenannter Strecke.

 

Für den öffentlichen Nahverkehr wird eine Ersatzhaltestelle am Gemeindeverbindungsweg von Obersteinnach nach Sandelsbronn eingerichtet.

 

Das Land Baden-Württemberg investiert rund 430.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.

 

Das Regierungspräsidium bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

 

Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

Zurück