Neue Gesichter bei der Stadtverwaltung

 

Bei der Stadtverwaltung Gerabronn sind seit Anfang September gleich vier neue Gesichter anzutreffen, die dort einen neuen Lebensabschnitt beginnen.

Frau Julia Kiefer aus Stuttgart startet mit einem sechsmonatigen Einführungspraktikum in den dualen Studiengang Gehobener Verwaltungsdienst/Public Management (B.A). Das Ziel während des Praktikums ist es, den Alltag auf der Stadtverwaltung in den wichtigsten Ämtern mitzuerleben. Diese Erfahrungen dienen als Grundbaustein für das darauffolgende Studium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg.

 

Des Weiteren hat Maren Conti aus Rot am See am 2.09.2019 mit einem freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) in Gerabronn begonnen. Hierbei ist sie eine Verstärkung in den Bereichen: Kindergärten, Schulen, sowie Jugendarbeit. Sie ist im Kindergarten Zeppelineck und in der Grundschule in Gerabronn tätig. Nicht nur die Erzieherinnen bzw. Lehrkräfte begrüßen die Unterstützung bei der Hausaufgabenbetreuung und der Mitarbeit in den AG’s, vor allem die Kindergartenkinder freuen sich über die Verstärkung.

 

Auch der städtische Bauhof hat personelle Verstärkung erhalten. Seit 02.09.2019 hat Herr Franz Richter aus Unterweiler seinen Dienst im Bauhof angetreten. Bürgermeister Mauch begrüßte Herrn Richter und freute sich, dass wieder einmal ein sehr gut qualifizierter und vielseitiger Mitarbeiter für den städtischen Bauhof gewonnen werden konnte.

 

Im Montessori Kindergarten in Dünsbach hat am 02.09.2019 die staatlich anerkannte Erzieherin Katrin Menzel aus Heroldhausen ihre Arbeit als Mutterschutz und Elternzeitvertretung begonnen. Auch hier freuen sich die Kolleginnen und Kindergartenkinder über die nahtlose Weiterführung der Kindergartengruppe.

 

v.l.: Julia Kiefer und Maren Conti
v.l.: Franz Richter und Bürgermeister Mauch
Katrin Menzel

Zurück