Tag der offenen Tür im historischen Rathaus mit riesiger Resonanz

 

Am letzten Sonntag, den 13.01.2019 ging es im neu renovierten historischen  Rathaus eng her. Zur Eröffnung drängten sich so viele Bürgerinnen und Bürger sowie Interessierte wie möglich im Erdgeschoss. Zeitweise mussten einige Besucher leider bei der Ansprache von Bürgermeister Mauch und Architekt Lorenz Kraft sogar vor dem barrierefreien neuen Eingang im Regen stehen.

Die Bevölkerung zeigte sich unisono begeistert von dem gelungen Umbau und der Wiederbelebung des „Schmuckkästchens“ durch die Stadtverwaltung. An den neuen Arbeitsplätzen herrscht nun ein gelungener Mix aus Alt und Neu. Die denkmalgeschützte historische Bausubstanz wurde saniert und technisch auf den neuesten Stand gebracht wie zum Beispiel durch einen neuen Aufzug, neue Elektrik, Heizung und Wasserleitungen. Zeitplan wie auch Kostenrahmen wurden vorbildlich eingehalten, wofür es spontanen Applaus der Besucher gab.

 

Rechtzeitig zum Tag der offenen Tür wurde auch das neue Buch „Das Rathaus von Gerabronn, Fundstücke Teil 4“ fertig, welches der Historische Arbeitskreis Gerabronn nach aufwendigen Recherchen auf den Weg gebracht hatte. Dieses Buch ist beim Historischen Arbeitskreis Gerabronn und im Rathaus zu erwerben.

 

Rundherum war der Tag, mit dem köstlichen Kuchenbüffet der Landfrauen Gerabronn-Rückershagen und der Besichtigung des Blockheizkraftwerks im Schulzentrum, ein voller Erfolg.

Zurück