Verabschiedungen in den Ruhestand und neue Zuständigkeiten bei der Stadtverwaltung

 

Mit dem Ablauf des vergangenen Kalenderjahres 2020 gab es auch bei zwei Kolleginnen der Stadtverwaltung einschneidende Veränderungen in deren Lebensabschnitt. Frau Christel Deeg (Steueramt) und Frau Heidi Süss (Standesamt) wurden von Bürgermeister Christian Mauch in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Da die Verabschiedung im Rahmen der Personalversammlung coronabedingt nicht möglich war, verabschiedete Bürgermeister Mauch die beiden Ruheständlerinnen im Rahmen einer ganz kleinen coronakonformen Zusammenkunft der Kolleginnen und Kollegen am 23.12.2021. Der Rathauschef lobte beide Mitarbeiterinne für Ihre langjährige und zuverlässige Einsatzbereitschaft bei der Stadt Gerabronn. Er bedankte sich mit einem Blumengruß und die Rathausbelegschaft überreichte jeweils einen Geschenkgutschein. Wir wünschen Frau Deeg und Frau Süss alles Gute für die Zukunft und besonders viel Gesundheit!

 

v.l. Frau Süss, Frau Deeg, Bürgermeister Mauch

Neue Zuständigkeiten der Mitarbeiterinnen

 

Seit 01.01.2021 ist Frau Ute Hornung die neue Sachbearbeiterin im Steueramt und Ansprechpartnerin für alle Steuerangelegenheiten, Kindergartenbeiträge und Wasserabrechnungen. Frau Hornung ist langjährige Mitarbeiterin in der Finanzabteilung und war bisher im Bereich Rechnungslegung tätig.

 

Ebenfalls seit 01.01.2021 ist Frau Gabriele Kircher neue Hauptstandesbeamtin bei der Stadt Gerabronn. Zuvor hat Frau Kircher mehrere Jahre das Einwohnermeldeamt geführt und war stellvertretende Standesbeamtin.

 

Bereits seit Oktober letzten Jahres unterstützt Frau Doris Ritter aus Gerabronn die Finanzabteilung im Bereich Rechnungswesen.

 

Die Stadt Gerabronn wünscht den Kolleginnen viel Erfolg in deren neuen Aufgabengebieten.



v.l. Frau Kircher, Frau Hornung, Frau Ritter

Zurück