Württembergische Landesbühne - Theatergemeinde Gerabronn, Spielzeit 2019/2020

 

Samstag, 9. November 2019, 20.00 Uhr

 

WAIDMANNSHEIL!
von Susanne Hinkelbein

Auf einem Hochsitz lauern die Jäger Gustav und Rudolf. Während sie geduldig warten, um endlich eine Sau zu schießen, beobachten sie das Treiben im Wald. Die Stuttgarter Komponistin und Theaterautorin Susanne Hinkelbein hat mit Waidmannsheil eine bitterböse Farce voll schwarzem Humor geschrieben.

 

Samstag, 1. Februar 2020, 20.00 Uhr

 

BACKBEAT – Die Beatles in Hamburg
nach dem gleichnamigen Spielfilm von Iain Softley und Stephen Jeffreys

Hamburg, 1960. Die Musiker John Lennon, Paul McCartney, George Harrison, Pete Best und Lennons bester Freund Stuart Sutcliffe, treten als Band ihr Engagement in einem Musikclub an. Die Bezahlung ist mies, die Unterkunft schäbig und die Zuhörerschaft reagiert nicht gerade mit Beifallsstürmen auf die Band aus Liverpool. "Backbeat" ist eine Rock'n'Roll-Bühnenshow und erzählt mit einer Live-Band den turbulenten Karriereanfang der Beatles.

 

Samstag, 14. März 2020, 20.00 Uhr

 

SCHTONK!
eine Komödie von Helmut Dietl und Ulrich Limmer

Der schmierige Skandalreporter Hermann Willié hat sich mit der Investition in eine Yacht finanziell etwas verhoben und ist nun auf der Suche nach dem journalistischen Knüller. Dies scheint sich zu erfüllen, als ihm Das geheime Tagebuch des Führers! „Adolf Hitler privat! Ein Mensch wie du und ich!“  angeboten wird. Nach ersten Gutachten scheint alles seine Richtigkeit zu haben, doch dann sehen ein paar Leute etwas genauer hin – und der erwartete Knüller wird zum fatalen Donnerschlag. 

 

Für unsere Kinder
Mittwoch, 15. Januar 2020, 9.45 Uhr, Stadthalle

 

Urmel aus dem Eis
von Max Kruse

Der Kinderbuchklassiker Urmel aus dem Eis erschien 1969 und wurde durch die Fassung der Augsburger Puppenkiste berühmt. Max Kruses Stück ist ein Spaß für die ganze Familie!

 

Zusatzveranstaltung außerhalb des Abonnements
Samstag, 11. Januar 2020, 19.00 Uhr, Aula der Grundschule

 

Der Frauenarzt von Bischofsbrück
(Folge 7 – Tödlicher Trollinger)

Eine Hetzschrift der Rechten, versetzt die Stadt in Aufruhr. Wird es Dr. Borg gelingen, die Machenschaften der Neonazis aufzudecken? Eine harmlose Weinverkostung endet tödlich und schließlich wird unser sympathischer Held nicht nur dadurch, sondern auch durch die Reize der schönen Marylin ziemlich aus der Fassung gebracht ...

 

Karten im Vorverkauf sind erhältlich bei PS Schreibwaren/Postfiliale Gerabronn, Blaufeldener Str. 22, Telefon 07952/926904 sowie an der Abendkasse. Bei Interesse an einem Abonnement wenden Sie sich bitte an Frau Andrea Hähnle in der Stadtverwaltung, Telefon 07952/604-26.

Ausführliche Programmhefte liegen bei der Stadtverwaltung aus.

Zurück